reflections

Die Versuchung

51,2kg
Ihr Herz pochte. Über Nacht hatte sie ein halbes Kilo abgenommen. "Mein Bauch sieht schon ein bisschen dünner aus", fand sie. Während sie sich anzog überlegte sie, wie sie den Tag angehen könnte. "Frühstücken brauch ich nicht, in die Schule nehm ich nur einen Apfel mit, zu Mittag gibt's nur einen kleinen Teller. Zwischendurch brauch ich nichts essen, auch keine Zartbitter-Schokolade." Beim Gedanken daran lief ihr das Wasser im Mund zusammen und sie schob ihn schnell beiseite. "Heute Mittag schwing ich mich nochmal auf dem Crosstrainer. Eine Dreiviertelstunde mindestens. Und ich könnte sagen, mir ginge es nicht so gut und mich vor dem Abendessen ins Bett legen." Sie lachte in sich hinein. Es würde ein toller Tag werden und morgen würde sie ganz bestimmt weniger wiegen.
Sie lief in die Küche und schnitt sich einen Apfel in kleine Stückchen. Als sie sich eine Vesperdose aus dem Schrank holte, viel ihr Blick auf die Müslipackung. Ein Schokomüsli mit vielen Schokostückchen und Haferflocken. Ein bisschen Müsli würde doch keinen so großen Unterschied machen. Außerdem konnte man es auch langsam angehen. Den Verzicht auf das Frühstück konnte man auch auf morgen verschieben. Also holte sie sich ein Schälchen und die Milch. Ups, das war ein bisschen viel Müsli, aber sie konnte es auch schlecht wieder in die Packung zurückschütten. Also leerte sie Milch dazu und begann zu löffeln. Süß spürte sie die Schokolade auf ihrer Zunge und als das Schälchen leer war, verspürte sie plötzlich großen Hunger. "Ein bisschen mehr oder weniger macht auch nichts aus. Ich hab jetzt schon angefangen mit essen und werde nicht hungrig aufstehen", dachte sie sich.
Irgendwann kam ihre Mutter in die Küche und machte sich einen Kaffee. Da erste bemerkte sie, dass sie die Müslipackung halb leer gegessen hatte. Ihr wurde furchbar schlecht und sie verließ die Küche fluchtartig.

24.4.09 15:29

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


my-unperfect-life / Website (24.4.09 16:03)
ist das aus dem buch "dann bin ich eben weg" ?
mir kommt das so bekannt vor...kann aber auch sien,dass es nur eine ähnliche szene im buch war...
lg


her-little-secret (25.4.09 14:33)
nein, das ist alles selbst geschrieben.
liebe grüße & danke für den kommentar (:


JapanesePorcelaine / Website (27.4.09 19:34)
Hey!
Du hattest ja eine Frage! Das war doch, wie man die Einträge auf der Startseite beeinflussen kann, richtig? Also ich weiß jetzt nur so viel, dass, wenn du einmal gebloggt hast, kannst du, wenn du dich einloggst, auf der "übersicht" seite deine Einträge ordnen. mit "1 hoch" "1 runter" ect. Dann kannst du ja noch bei Einstellungen einstellen, wie viele Bloggeinträge pro Seite angezeigt werden.
War das deine Frage?
Lg

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung